Pilgerherberge und Begegnungsstätte am Zittauer Jakobsweg
Wer immer in guter Absicht diese Schwelle betritt, er sei uns willkommen.
 

Vielfältig und traditionsbewusst

Veranstaltungen im Pilgerhäusl

Das Pilgerhäusl will nicht nur Herberge für die vorbeikommenden Pilger, sondern auch für alle anderen Suchenden ein Ort der Begegnung und des Austausches sein. Wir verbinden hierbei zwei schöne Seiten des Pilgerhäusls: die anheimelnde Umgebindebauweise und seine Tradition als christliches Haus. Neben individuellen Möglichkeiten der Besinnung bieten wir auch Veranstaltungen an.

Mit unserem Pilgerhäusl-Spruch laden wir alle Interessierten herzlich ein: Wer immer in guter Absicht diese Schwelle betritt, er sei uns willkommen!

Anmeldung: Da der Platz im Pilgerhäusl begrenzt ist, bitten wir um Anmeldung für die Veranstaltungen. Sie können uns dazu anrufen 035844 799812 (Anrufbeantworter) oder eine E-Mail schicken an info@pilgerhaeusl.de.

Alle Veranstaltungen auf einem Blick



Foto: Zittaus katholische und ev.-luth. Kirche in Nachbarschaft
 

Vortragsabend am 19. Okt. 2018

Beginn 18.30 Uhr mit dem gemeinsamen Abendbrot nach dem Prinzip „Jeder bringt etwas mit“
Vortrag „Zwischen Frühlingserwachen und Eiszeit – 50 Jahre ökumenische Bemühungen“
Referent: Dr. Bernhard Dittrich aus Schmochtitz
Möglichkeit, die Ausstellung „Sakrale Kleinode im Böhmischen Paradies“ zu besichtigen

Bild: Hl. Antonius der Große
 

Besinnungstag am 24. Nov. 2018 (Achtung: neuer Termin!)

Der Pilgerhäuslverein lädt am Sonnabend (24.11.) nach Hirschfelde zu einem Besinnungstag ein, bei dem es um Weisheit der Wüstenmönche geht. Diese spirituelle Bewegung, die ihren Ausgang im 4. Jh. nahm, hinterließ mit Weisheitssprüchen und kleinen Lehrgeschichten einen Schatz für jeden, der auf der spirituellen Suche ist. Zum Besinnungstag werden unter fachlicher Anleitung verschiedene Beispiele selbst erkundet und auf den eigenen Lebensweg bezogen. Beginn ist 8 Uhr mit dem gemeinsamen Frühstück, Ende gegen 17 Uhr. Der Besinnungstag ist geprägt von geistlichen Impulsen, Zeit für die persönliche Betrachtung, Austausch mit anderen sowie Andachten in der Kirche. Die Veranstaltung ist kostenlos. Wer jedoch an den Essenszeiten (Frühstück, Mittag, Kaffee/Kuchen) teilnehmen möchte, wird um einen Obolus in Höhe von 15 € gebeten. Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Personen beschränkt. Anmeldung über: Jeannette Gosteli, 035844 799812 (Anrufbeantworter), 035844 753139 (Fax) info@pilgerhaeusl.de (E-Mail)

Möglichkeit der Übernachtung davor/danach

Foto: Varnsdorfer Papierkrippe
 

Adventsstunde am 14. Dez. 2018

Beginn: 18.30 Uhr mit der Eröffnung der erweiterten Ausstellung „Betlehem mitten in Böhmen“ mit 25 alten und neuen Papier- und Faltkrippen
Anschließend Abendbrot nach dem Prinzip „Jeder bringt etwas mit“
Ausschneiden einer böhmischen Papierkrippe bei Geschichten und Liedern

Weihnachtsstunde 2017
 

Weihnachtsstunde am 28. Dez. 2018

17 Uhr: vorgetragene Geschichten und gemeinsames Singen von Weihnachtsliedern an der Krippe
Glühwein und Plätzchen
Möglichkeit, die Ausstellung „Betlehem mitten in Böhmen“ zu besichtigen

Krippenausstellung 2017
 

Sonderöffnung am 30. Dez. 2018

Sonderöffnung der Ausstellung „Betlehem mitten in Böhmen“ mit Papierkrippen
14 bis 17 Uhr
Kaffee und Stollen

Diese Website verwendet Cookies. In diesen werden jedoch keine personenbezogen Inhalte gespeichert. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu Weitere Informationen
VERSTANDEN