Pilgerherberge und Begegnungsstätte am Zittauer Jakobsweg
Wer immer in guter Absicht diese Schwelle betritt, er sei uns willkommen.
 

Vielfältig und traditionsbewusst

Veranstaltungen im Pilgerhäusl

Das Pilgerhäusl will nicht nur Herberge für die vorbeikommenden Pilger, sondern auch für alle anderen Suchenden ein Ort der Begegnung und des Austausches sein. Wir verbinden hierbei zwei schöne Seiten des Pilgerhäusls: die anheimelnde Umgebindebauweise und seine Tradition als christliches Haus. Neben individuellen Möglichkeiten der Besinnung bieten wir auch Veranstaltungen an.

Mit unserem Pilgerhäusl-Spruch laden wir alle Interessierten herzlich ein: Wer immer in guter Absicht diese Schwelle betritt, er sei uns willkommen!

Anmeldung: Da der Platz im Pilgerhäusl begrenzt ist, bitten wir um Anmeldung für die Veranstaltungen. Sie können uns dazu anrufen 0162 917 99 49 oder eine E-Mail schicken an info@pilgerhaeusl.de.

Alle Veranstaltungen auf einem Blick


 

Aktuelle Ausstellung

Von Februar bis Ende Mai ist im Pilgerhäusl eine Ausstellung mit Reproduktionen der Miniaturen aus der Furtmeyr-Bibel zu sehen. Diese zeigen wichtige Episoden aus der Jakobserzählung und werden durch entsprechende Bibeltexte erklärt. Ausgewählte spirituelle Texte sollen helfen, den tiefen Sinn der alttestamentlichen Überlieferung zu ergründen.

Bildstock bei Kokorschin/Kokořín
 

Busexkursion ins Daubaer Ländchen am 21. Mai 2022

Der Pilgerhäuslverein organisiert eine Busexkursion ins Daubaer Ländchen, um gemeinsam sakrale Kleindenkmale wie Wegkreuze, Bildsäulen und kleine Kapellen zu entdecken. Bereichert wird die Erkundungstour mit mehreren kurzen Andachten und einem Picknick. Abfahrt: 8 Uhr  Zittau Bahnhof, Zustieg in Löbau und Herrnhut möglich. Die Kosten für den Bus betragen 30 €. Die Teilnehmerzahl ist auf 19 begrenzt; es ist eine Anmeldung erforderlich: info@pilgerhaeusl.de.

Pilgerhäusl
 

Tag des offenen Umgebindehauses am 29. Mai 2022

10 bis 17 Uhr mit Hausführungen und Ausstellungseröffnung (siehe unten), gemütliches Beisammensein bei Kaffee und Kuchen

 

Ausstellung "Heimat, Natur und Stille unserer Oberlausitz" (29.05. bis 03.09.2022)

Acrylzeichnungen von Hartmut Förster aus Eibau
Umgebindehäuser, Landschaften, Stilleben
Eröffnung: am Tag des offenen Umgebindehauses, 10 Uhr
Öffnungszeiten: zu den offiziellen Veranstaltungen des Pilgerhäuslvereins und nach Absprache mit Pfr. Dittrich, Tel. 0162 917 99 49

Krankheitsbedingt abgesagt

Wappen der Habsburgmonarchie, Quelle: Wikipedia
 

Vortragsabend am 17. Juni 2022

18.30 Uhr gemeinsames Abendbrot nach dem Prinzip „Jeder bringt etwas mit“
19.00 Uhr Vortrag: „Bella gerant alii, tu felix Austria nube! Wie die Oberlausitz zum Weltreich der Habsburger kam.“, Referent: Dr. Volker Dudeck aus Zittau


Krankheitsbedingt abgesagt

 

Vortragsabend am 15. Juli 2022

„Die wichtigsten Heilpflanzen und ihre Wirkung für jedermann“ – Teil 4, praktische Vorstellung anhand mitgebrachter Pflanzen, in Zusammenarbeit mit der Apotheke aus Hirschfelde

Zweiter Prager Fenstersturz, Quelle Wikipedia
 

Vortragsabend am 26. Aug. 2022

18.30 Uhr gemeinsames Abendbrot nach dem Prinzip „Jeder bringt etwas mit“
19.00 Uhr Vortrag: „Prager Fenstersturz und Prager Frieden. Die Oberlausitz im Dreißigjährigen Krieg.“, Referent: Dr. Volker Dudeck aus Zittau


Krankheitsbedingt abgesagt
 

Tag des offenen Denkmals am 11. Sept. 2022

10 bis 17 Uhr mit Hausführungen und Ausstellungseröffnung (siehe unten), gemütliches Beisammensein bei Kaffee und Kuchen

Marienfigur in Niemes/Mimoň
 

Ausstellung „Sakrale Kleinode im Roll-Gebiet“ (11.09. bis 30.11.2022)

Fotografien von Jeannette Gosteli aus Oybin
Eröffnung: am 11.09.2022 zum Tag des offenen Denkmals

St.-Wenzel-Basilika und St.-Clemens-Kirche in Altbunzlau/Stará Boleslav
 

Pilgertag am 17. Sept. 2022

Pilgern auf dem Zittauer Jakobsweg, Abschnitt: Sojovice über Altbunzlau/Stará Boleslav bis Popovice (14 km) mit geistlichen Impulsen, Liedern und Gebeten, An- und Rückreise mit dem Bus (30 €)

Ausschnitt aus der drei Quadratmeter großen Krippenlandschaft
 

Vorführungen der mechanischen Weihnachtskrippe

Vom 1. Advent bis Mariä Lichtmess kann die mechanische Engelsberger Krippe besichtigt werden. Öffentliche Führungen finden jeweils an den Sonntagnachmittagen statt. Voranmeldungen sind an Pfr. Dittrich (Tel. 0162 917 99 49 oder dittrich.mi@t-online.de) zu richten. Mehr Infos zur Engelsberger Krippe

Ergänzt wird diese Attraktion durch die Ausstellung „Betlehem mitten in Böhmen“, in der weitere zwanzig Papierkrippen bestaunt werden können.

Weihnachtsstunde 2016
 

Weihnachtsstunde am Montag, 28. Dez. 2022

Beginn: 17 Uhr
Vorgetragene Geschichten und gemeinsames Singen
von Weihnachtsliedern an der Krippe
Einladung zu Glühwein und Stollen

Papierkrippe "Dobruschka" (Adlergebirge), Jarmila Haldová, 1998
 

Sonderöffnung am Sonntag, 2. Jan. 2022

14 bis 17 Uhr
Sonderöffnung der Ausstellung „Betlehem mitten in Böhmen“ mit Papierkrippen
Einladung zu Kaffee und Kuchen
Diese Website verwendet Cookies. In diesen werden jedoch keine personenbezogen Inhalte gespeichert. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu Weitere Informationen
VERSTANDEN